Zum Inhalt springen
Zwei Gelbe Tonnen stehen nebeneinander Foto: Bild von Serdar Ablak auf Pixabay

16. Mai 2022: Gelbe Tonne soll im Kreis flächendeckend eingeführt werden

SPD- und CDU-Fraktion legen gemeinsame Beschlussvorlage zur Einführung der Gelben Tonne im Landkreis Vorpommern-Greifswald vor

Nachdem zuletzt sowohl die SPD-, als auch die CDU-Fraktion jeweils eigene Vorlagen zur Einführung der Gelben Tonne im Landkreis Vorpommern-Greifswald vorgelegt hatten, haben sich beide Fraktionen nun auf einen gemeinsamen Beschlussvorschlag geeinigt.

Hierzu erklären die Fraktionsvorsitzende Jeannette von Busse (CDU) und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Erik von Malottki (SPD), MdB: „Uns war es wichtig, dass wir diese Idee, die unsere beiden Fraktionen hatten, gemeinsam voranbringen und deshalb eine gemeinsame Vorlage formulieren. Mit der Umstellung auf die Gelbe Tonne ab dem Jahr 2023 sollen verwehte und aufgerissene Gelbe Säcke der Vergangenheit angehören und auch das Problem der Lagerung befüllter Säcke entfällt, wenn es hierfür für jedes Entsorgungsobjekt eine kostenfreie Tonne in angemessener Größe gibt. Deshalb erhoffen wir uns ein geschlossenes Signal aus dem Kreistag für eine bürgerfreundliche Abfallentsorgung, welche sich in unzähligen Bürgerbriefen, gerade aus dem ländlichen Raum, von uns gewünscht wurde.“

Vorherige Meldung: SPD-Kreistagsfraktion fordert Absage der Kreistagssitzung am 06.12.2021

Alle Meldungen