Zum Inhalt springen

16. April 2019: Stärkung von Städten und Gemeinden – spürbare Absenkung der Kreisumlage

Heimat und Demokratie finden zu allererst vor Ort statt. Deshalb wollen wir die Städte und Gemeinden als Fundament der Demokratie stärken und die Kreisumlage, die der Landkreis von allen Städten und Gemeinden erhebt, bereits für 2019 auf 45% und in den folgenden Jahren bis 2024 um jeweils weitere 1% pro Jahr senken. Damit geben wir den Städten und Gemeinden neuen finanziellen Handlungsspielraum.

Vorherige Meldung: Tablets, W-Lan und Smartboards für alle Schulen

Nächste Meldung: Kreislicher Vergabemindestlohn muss eingehalten werden

Alle Meldungen