Zum Inhalt springen

29. April 2014: Breit aufgestellt für die Gemeinde Görmin

Auch zu dieser Kommunalwahl konnte sich die SPD für die Wahl der Gemeindevertretung in Görmin breit aufstellen. Mit einem Fächer interessanter Kandidat*innen startet die heiße Phase vor der Wahl. Natürlich auch wieder dabei: die langjährige Gemeindevertreterin Marie-Jeanne Beringer aus Böken, die die Liste anführt. Besonders freuen wir uns wieder über unseren parteilosen Kandidaten Hartmut Köpke, der die SPD vor Ort bereits seit vielen Jahren unterstützt. Mit der Koordinatorin des hiesigen Mehrgenerationenhauses Frauke Decker haben wir eine sehr aktive Kandidatin, die das Gemeindeleben ankurbelt. Auch die junge Mutter Elisabeth Aßmann, die Agrarwirtschaft in Neubrandenburg studiert, ist seit vielen Jahren in der Gemeinde und im Kreis aktiv. Eine besondere Kandidatin, die die jüngere Generation vertritt. Die Runde der Kandidat*innen rundet die Konfliktvermittlerin und Ursula Heldt aus Neu Jargenow ab. Sie ist außerdem Autorin und mit vielen Workshops unterwegs.

Modern und sozial wollen wir die Zukunft gestalten, denn Zukunft beginnt vor Ort!

Vorherige Meldung: Unser Flyer für die Stadtvertreterwahl in Torgelow

Nächste Meldung: Nachsitzen – Klappe die Zwölfte

Alle Meldungen